Datum: 8. März 2022 um 8:53
Alarmierungsart: Pager/BlaulichtSMS
Dauer: 57 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Wolkersdorf, Wiener Straße
Einsatzleiter: BR Christian Weber
Mannschaftsstärke: 11
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Wolkersdorf wurde am 8. März um 08:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Wiener Straße alarmiert. Kurz danach sind neun Feuerwehrmitglieder mit Rüstlösch und Last Wolkersdorf unterwegs zum Einsatzort.

Bei unserer Ankunft sind bereits zwei Fahrzeuge des Roten Kreuzes sowie die Polizei vor Ort. Die Unfallstelle lag auf der Wienerstraße bei der Ausfahrt aus einem Wohngebäude, genau zwischen zwei Kreuzungen und Abbiegespur. Die Unfallstelle wurde fachgerecht abgesichert, um das Risiko von Folgeunfällen durch die unübersichtliche Situation zu senken.

Beide Unfallbeteiligte wurden bereits von den eingesetzten RK-Mannschaften betreut, nach Freigabe durch die Polizei begannen wir mit der Bergung der Fahrzeuge. Beide PKW waren im vorderen Bereich schwer beschädigt, teilweise waren die Reifen blockiert. Mit der Hubbrille von Last Wolkersdorf war die Bergung jedoch sehr unproblematisch, das erste Fahrzeug war innerhalb von 10 Minuten auf dem Weg zu einem gesicherten Abstellplatz im Ortsgebiet. Mit dem zweiten PKW wurde genauso verfahren. In der Zwischenzeit wurde die Fahrbahn von Splittern gereinigt, die sich quer über die ganze Straße verteilt hatten.

Nach dem Abklemmen der Batterien zum Brandschutz rückten wir nach einer Stunde wieder ein, versorgten die Gerätschaften und meldeten uns einsatzbereit bei Florian Mistelbach zurück.