Datum: 12. Juni 2022 um 19:15
Alarmierungsart: Pager/BlaulichtSMS
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: Wolkersdorf, Wiener Straße
Einsatzleiter: BR Christian Weber
Mannschaftsstärke: 12
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei , Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Wolkersdorf wurde am 12. Juni um 19:12 Uhr von der Polizei in die Wienerstraße alarmiert. Auf Höhe der Hausnummer 23 war es zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen. Aus unbekannten Gründen kam es zu einer Kollision von zwei PKW, wobei auch ein geparktes Fahrzeug beschädigt wurde. Das Rote Kreuz ist kurz vor uns am Unfallort angekommen, die Polizei befindet sich in der Anfahrt.

Die Lage der KFZ erforderte etwas Einfallsreichtum – in Soko-Ban Manier wurden die PKW mit Rangierwagenhebern und -rollern auseinandergeschoben, um Platz zu schaffen und vernünftig arbeiten zu können. Das geparkte Fahrzeug war im Heckbereich beidseitig in Mitleidenschaft gezogen. Mit der Hubbrille von Last Wolkersdorf brachten wir das Fahrzeug zu einer ortsansässigen Werkstätte. Zur weiteren Unterstützung wurde Kommando Wolkersdorf vom Einsatzleiter mit zusätzlicher Mannschaft nachgefordert.

Während Last Wolkersdorf mit dem Abladen beschäftigt war, wurde mit Rangierrollern und Unterlagsholz eine Art Rampe für das Fahrzeug auf der Verkehrsinsel gebaut. Durch die weiche Erde sowie den Zustand der Reifen gestaltete sich das Vorhaben etwas langwieriger.

Die meiste Zeit war ein Vorbeifahren an der abgesicherten Unfallstelle einspurig möglich, teilweise musste der Verkehr jedoch angehalten werden. Es kam jedoch zu keinerlei nennenswerten Verzögerungen.

Um 20:50 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.