Weiße Fahne bei der Erprobung

<zurück
Am 20.12.2018 fand für die Feuerwehrjugend Wolkersdorf die letzte Wissensüberprüfung im heurigen Jahr statt - die Erprobung.

Nach kurzer Zeit der Vorbereitung traten Leo und Matthias zu ihrer ersten Erprobung, Paul und Konstantin zu ihrer dritten und damit letzten Erprobung an.

Zuerst mussten die Testfragen schriftlich beantwortet werden. Dann ging es schon zu den strengen Prüfern auf die jeweiligen Stationen.

Leo und Matthias mussten Geräte für den Feuerwehreinsatz bei geschlossenen Türen im Fahrzeug finden und kurz erklären, Kleinlöschgeräte erklären sowie das Strahlrohr einer bereits vorbereiteten Löschleitung richtig verwenden und erklären können.


Leo zeigt den Standort von Geräten für den Einsatz


Leo demonstriert die Funktionsweise des Strahlrohres


Matthias nimmt trotz Verletzung an der Erprobung teil und zeigt ebenfalls die Funktion des 
Strahlrohres vor.



Paul und Kon hatten die Anwendung der Feuerpatsche zu demonstrieren, Wasserentnahmestellen im Ortsgebiet zu kennen und einen Knoten über eine Leiter richtig anzulegen.


Paul zeigt uns den Knoten an der Leiter (Kreuzklank mit Einfachem Ring)



Die letzte Station war Verhalten in der Gruppe, sprich exerzieren. Bei der ersten Erprobung mussten weniger Kommandos befolgt werden, bei der dritten schon einige mehr. 


Paul und Kon beim Verhalten in der Gruppe



Alle 4 Teilnehmer konnten ihr Aufgaben beinahe fehlerfrei absolvieren. Wir gratulieren ihnen von Herzen zu ihren Erprobungsschleifen, die sie im Zuge der Jahreshauptversammlung am 6.1.2019 überreicht bekommen werden.


Leo, Paul, Matthias und Kon mit dem Prüferteam (Wolfgang Höflinger, Erwin Weiss sowie
Christian Zagler) und der Jugendbetreuerin, die sehr stolz auf die Leistungen "ihrer" Jugend ist






<zurück

Sponsoren

Allianz Weigl

Einsätze



Einsätze in NÖ