Tierrettung in der Badgasse

<zurück
Die Mitglieder der FF Wolkersdorf wurden um 21:01 Uhr zu einer Tierrettung "Katze in Luftschacht" alarmiert. Wenige Minuten später ist das Rüstlöschfahrzeug unterwegs.

Uns erwarteten bereits einige besorgte Anwohner, die uns in die Tiefgarage führten. Dort machte eine Katze durch lautes Miauen auf ihre unangenehme Lage aufmerksam. Sie saß in dem betonierten, relativ engen Luftschacht, der durch Öffnung in ca. 1,80 Meter Höhe einsehbar war, in ca. 3 Metern Höhe vor einem Lüftungsgitter.

Die Öffnung war jedoch zu klein, um eine Leiter einzufädeln - daher musste sich ein Feuerwehrmitglied - nur auf der Öffnung stehend - in den Schacht begeben. Ausgerüstet mit heruntergeklapptem Augenschutz der neuen Helme und dicken Brandschutzhandschuhen ging es dann zu Werke. Der Stubentiger erwies sich bei seiner Rettung als sehr kooperativ, um nicht zu sagen "anhänglich", fasste schnell Vertrauen und konnte schonend aus dem Schacht geholt werden.



Klick auf Bild => Vergrößern

Der Besitzer der schwarzen Katze war den Absetzern des Notrufs nicht bekannt, laut Aussage treibt sich das Tier jedoch oft in der Wohnhausanlage herum - daher wurde von einem Freigänger ausgegangen. Das Tier war nicht verletzt und wirkte auch nicht geschwächt oder abgemagert, sodass entschieden wurde, die Katze in sicherer Entfernung zum Tor der Tiefgarage freizulassen.

Dort ergriff sie nicht gleich die Flucht, sondern verabschiedete sich noch artig von ihrem Retter :-)



Klick auf Bild => Vergrößern





<zurück

Sponsoren

Fertinger - Qualität aus Metall

Einsätze



Einsätze in NÖ