Schadstoffeinsatz im Ortsgebiet

<zurück

Die Feuerwehr Wolkersdorf wurde am heutigen Montag um 11:05 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz Withalmstraße/Johann-Degen-Gasse alarmiert. Bei einem Verkehrsunfall PKW gegen LKW wurde der Dieseltank des LKW aufgerissen, der Treibstoff floß ungehindert aus.


Klick auf Bild => Vergrößern
 

Die Polizei war bereits vor Ort. Als Erstmaßnahme wurde der austretende Treibstoff mit Behältern aufgefangen, bereits ausgeflossener Diesel wurde vorerst mit großen Mengen an Ölbindemittel gebunden. Leider gelang schon ein Teil des Diesels in die Kanalisation. Daher wurden sowohl die Bezirkshauptmannschaft und die Stadtgemeinde verständigt, die weiteren Tätigkeiten erfolgten dann in Abstimmung mit den Behörden. Mittels flüssigen Ölbindemittel (Bioversal) arbeiteten wir dann in der Kanalisation, um die Schäden für die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Ein Sprichwort sagt: Wer schnell hilft, hilft doppelt. Dies hat sich wieder einmal bewahrheitet. Vorratshaltung ist zwar teuer, aber zahlt sich aus - für genau solche Fälle hatten wir dieses spezielle Ölbindemittel in Konzentratform im Feuerwehrhaus vorrätig und konnten es schnell zum Einsatz bringen.



Klick auf Bild => Vergrößern
 

Parallel zu den Ölbinde-Tätigkeiten wurde die Straße freigemacht - sowohl LKW als auch PKW werden von Abschleppunternehmen abgeholt.

Nach über 2 Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit zurückmelden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, Last 2
7 Mitglieder





<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ