Fahrzeugbrand auf der A5

<zurück
Die Mitglieder der FF Wolkersdorf wurden am 11. Juli um 18:25 Uhr von Florian Mistelbach zu einem Fahrzeugbrand auf die A5 Richtungsfahrbahn Brünn alarmiert. Vor der Raststation Hochleithen war ein Kleinbus in Brand geraten.

Bei unserer Ankunft war das Feuer bereits abgelöscht. Die Unfallstelle wurde von Bonaventura und einem Abschleppfahrzeug des ÖAMTC abgesichert. Von uns wurde die Absicherung erweitert, weiters nahmen wir Nachlöscharbeiten unter Atemschutz mit der Hochdruck-Löscheinrichtung des RLF vor.

Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern

Der Pannenstreifen wurde gleich mit der HD-Löscheinrichtung von Löschpulver gereinigt. In weiterer Folge wurde der Kleinbus - praktischerweise - vom  ÖAMTC-Abschleppfahrzeug von der Autobahn geschleppt. Die Insassen des Kleinbusses wurden von uns auf die Raststation Hochleithen gebracht. Wir konnten uns um 19:15 Uhr wieder einsatzbereit zurückmelden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, Kommando, Last 2
15 Mitglieder

Autobahnpolizei
Rotes Kreuz






<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ