Einsatzübung VU Person eingeklemmt

<zurück
Bereits am 1. Juni wurde die FF Wolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung nach dem Überschlag eines PKW’s alarmiert. Verglichen mit diesem Routineeinsatz, wurden die Mitglieder bei der monatlichen Gesamtübung am 3. Juni 2016 vor ein weit herausforderndes aber durchaus realitätsnahes Szenario gestellt.

Im Rahmen der Einsatzübung wurde die Mannschaft durch die Unterstützung von Florian Mistelbach zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und gemeldeter Rauchentwicklung alarmiert. Bereits beim Eintreffen am Übungsgelände wurde der Einsatzleiter von einer aufgeregten Spaziergängerin empfangen, die ihm ihre Beobachtungen beharrlich mitteilte. Entgegen der Alarmierung stellte sich heraus, dass sich in dem am Dach liegenden Fahrzeug 2 schwer verletzte Personen befanden.

Nach kurzer Lageerkundung entschied man sich,unverzüglich mit der Brandbekämpfung unter Atemschutz zu beginnen. Während unser RLF die Wasserversorgung sicherte, verschaffte sich die Besatzung von Tank 1 durch ein angrenzendes Betriebsgelänge Zugang zur Unfallstelle und stellte umgehend den hydraulischen Rettungssatz bereit.

Parallel zur Bekämpfung des Kleinbrandes, wurde das erste Opfer durch den ATS-Trupp befreit und in Sicherheit gebracht. Um sich Zugang zur zweiten Person zu schaffen, musste vorab mittels Rettungszylinder die Stabilität des stark verformten Unfallfahrzeuges gesichert werden. Durch den schweren Grad der Verletzungen musste der Rettungstrupp in Form einer „Crash“ Rettung den schnellst möglichen Weg wählen, um das zweite Unfallopfer zu befreien.

Durch die erstklassige, allerdings schweißtreibende Zusammenarbeit konnte bereits nach 24 Minuten an den Einsatzleiter die Befreiung der beiden Opfer gemeldet werden.

Nach einer kurzen Übungsnachbesprechung, in der die Erkenntnisse der Übungsbeobachter und ebenso die, an die Mannschaft gestellten Herausforderungen gemeinsam ausgewertet wurden, konnten alternative Lösungsvorschläge durchbesprochen werden. Danach stand dem Einrücken ins Feuerwehrhaus nichts mehr im Wege.

Nachfolgend einige Bilder:



































<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ