Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

<zurück
Ein ereignisreicher Tag für die FF Wolkersdorf: Nachdem wir am frühen Abend parallel zur Unterabschnittsübung zu einem Verkehrsunfall gerufen wurden, schrillten um 22:27 Uhr erneut die Pager der Feuerwehrmitglieder. Zwischen Riedenthal und Wolkersdorf war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Rüstlösch Wolkersdorf rückte eine Minute nach der Alarmierung aus (eine Mannschaft war zufällig im Feuerwehrhaus anwesend). Kurz danach folgten gestaffelt Tank, Last 2 und Kommando Wolkersdorf.

Aus unbekannter Ursache war ein PKW frontal in einen Baum gefahren, der Fahrer liegt schwer verletzt im Fahrzeug. Parallel zur Absicherung der Unfallstelle und Aufbau eines Brandschutzes wurde die verletzte Person gemeinsam mit dem Roten Kreuz betreut. Von der FF Riedenthal wurde die Unfallstelle von der anderen Seite abgesichert. Beide hydraulischen Rettungssätze waren einsatzbereit, wir mussten sie jedoch nicht zum Einsatz bringen, da sich - trotz der starken Verformung durch den Unfall - die Türen öffnen ließen.


Klick auf Bild => Vergrößern

In weiterer Folge wurde in Abstimmung mit dem mittlerweile eingetroffenen Notarzt aus Korneuburg die Personenrettung mittels Spineboard vorgenommen.


Klick auf Bild => Vergrößern

Klick auf Bild => Vergrößern

Schließlich blieb uns noch der Abtransport des schwer beschädigten PKW, dazu wurde Last 2 mit dem Ladekran eingesetzt. Das Fahrzeug wurde dann gesichert abgestellt.


Klick auf Bild => Vergrößern

Eingesetze Kräfte:
RLF, TLF, Last 2, Kommando Wolkersdorf
19 Mitglieder

FF Riedenthal (KLF)
Polizei Wolkersdorf

Rotes Kreuz Wolkersdorf
Notarzt Korneuburg



<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ