Pkw-Brand auf der A5

<zurück

Am 18. September wurden wir kurz vor 17.30 Uhr zu einem Pkw-Brand auf die A5 alarmiert, ein Pkw begann aus unbekannter Ursache auf der Abfahrt Wolkersdorf Nord zu brennen. Rüstlösch und Tank Wolkersdorf rückten rasch aus, kurz darauf folgte Last 2.


 


Der Kleintransporter stand in Vollbrand, mittels Hochdruckschnellangriffseinrichtung bekam ein Atemschutztrupp den Brand rasch unter Kontrolle. Anschließend wurde mittels hydraulischem Rettungssatz die seitliche Schiebetür geöffnet und der Innenraum auf Glutnester bzw. Schwelbrände kontrolliert.






Nachdem der Pkw abgekühlt war, stellten wir ihn mittels Last 2 sicher. Um 19 Uhr rückten wir wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF und Last 2 mit 10 Mitgliedern, 5 Reserve





<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ