Unterabschnittsübung bei der Biomasse Obersdorf

<zurück

Die heurige Unterabschnittsübung führte die Feuerwehren der Gemeinde Wolkersdorf am Freitag, den 27. September, auf das zwischen Obersdorf und Wolkersdorf liegende Gelände des Biomasseheizwerks. Kurz nach 18 Uhr wurden die Feuerwehren alarmiert, Übungsannahme war eine Explosion mit anschließendem Brand im Kesselhaus, wobei mehrere Personen verletzt wurden und als vermisst galten.

Wir nahmen mit unserem Rüstlöschfahrzeug und der Teleskopmastbühne an der Übung teil, wobei uns folgende Aufgaben zugeteilt wurden: Die Teleskopmastbühne rettete eine Person vom Dach und bereitet sich auf einen möglichen Einsatz des Wasserwerfers vor. Gleichzeitig durchsuchte ein Atemschutztrupp des Rüstlöschfahrzeugs einen Teil des Kesselhauses, rettete zwei Personen und bekämpfte den Brand im Inneren des Gebäudes.

Danach unterstützten wir unsere Kameraden der FF Obersdorf bei der Brandbekämpfung, wobei ein ein B-Hohlstrahlrohr und ein Hydroschild eingesetzt wurden. Um 19 Uhr wurden alle Aufgaben gelöst, die Einsatzstelle wurde geräumt und im Feuerwehrhaus Obersdorf die Nachbesprechung durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wolkersdorf: Rüstlöschfahrzeug, Teleskopmastbühne mit 10 Mitgliedern
FF Obersdorf, FF Münichsthal, FF Pfösing, FF Riedenthal mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 36 Mitgliedern
Rotes Kreuz Wolkersdorf

Nachfolgend einige Bilder dieser Übung:







 







<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ