Rohbaubesprechung RLF Wolkersdorf

<zurück

Am Mittwoch, den 8. Februar 2012, fand in Leonding bei Linz die Rohbaubesprechung für das neue Rüstlöschfahrzeug statt. Gemeinsam mit den Monteuren und Projektleitern der Firma Rosenbauer wurden die Details der Beladung besprochen.

Der Baufortschritt ist genau im Plan. Im Vorfeld wurden bereits Seilwinde und der Einbaugenerator im Fahrgestell eingebaut, im Anschluß dann der Aufbau - das eigentliche Feuerwehrfahrzeug - aufgesetzt.


Das Fahrerhaus - mit eingebauter Seilwinde und vorbereitenen Scheinwerfern

Im Rahmen der Rohbaubesprechung wurden die Endausstattung der Geräte sowie die Ausführung der Halterungen besprochen.

Wir konnten uns auch einen Eindruck von der Qualität verschaffen. Die Einbauten sind flexibel gestaltet, es wurde soweit es technisch möglich war auf unsere Wünsche eingegangen. In diesem Diskussionsprozess wurde auch die eine oder andere unkonventionelle Lösung geboren.

Eines wurde schnell klar - die Monteure verstehen ihr Handwerk. Wir traten nach einem intensiven Arbeitstag mit einem guten Gefühl wieder die Heimreise an.

Die Arbeiten schreiten auf jeden Fall rasch voran. Wir erwarten die Lieferung des neuen Rüstlöschfahrzeugs in der zweiten Märzwoche.


durchgehende Auftrittsfläche


Unser Fahrmeister überzeugt sich vom korrekten Einbau des Generators


erster Blick in den entstehenden Mannschaftraum - Atemschutzhalterungen, Lautsprecher für Funk


Gesagt - getan - am Anfang war hier nur ein leeres Panel


Blick auf das Steuerungssystem (LCS)


Dieser Raum wird noch befüllt


...und zwar mit großteils diesen Geräten...


Das Team





<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ