Rückblick auf das Feuerwehrjahr 2011

<zurück

Einsatztätigkeit
Turbulent begann das Jahr 2011. Am 8. Jänner wurden wir zu einer Person in Notlage nach Münichsthal gerufen, tags darauf brach ein Brand in einem Holzlager einer Tischlerei aus. Ende Februar kam es zu einem schweren Unfall auf der Nordautobahn in Richtung Wien. Ein PKW prallte gegen einen Brückenpfeiler, drehte sich und kam auf der Leitschiene zum stehen. Der verletzte Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

 

Ein überhitzter Ofen forderte uns im Mai, genauso wie "Rauchende Kanaldeckel" am Julius-Bittner-Platz. Im Juni wurde bei Bauarbeiten in Münichsthal ein Arbeiter unter einem Bagger eingeklemmt. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Münichsthal befreiten wir die verletzte Person mit Hebekissen und Seilwinden. Von Juli bis September waren nur kleinere Einsätze zu verzeichnen.


 

Im November rückten wir in die Sandgstett'n aus - dort war ein Gerüst aus Holz in Flammen aufgegangen. Ende 2011 waren wir mit den Kameraden aus Obersdorf bei einem Küchenbrand gefordert, am Heiligen Abend führte vermutlich ausgeleerte Ofenasche zu einem Kleinbrand. Am 29.12. mussten wir einen schwer beschädigten PKW in der Wienerstraße bergen.


 

Insgesamt rückten wir zu 98 Einsätzen aus.

Ausbildung und Übungstätigkeit
Quer durch die Bank ging der Ausbildungsplan für 2011. Maschinisten wurden fortgebildet, es wurden einige Einsatzübungen abgehalten. So wurde in einem Szenario die Zusammenarbeit mit den Einsatzkräften der Polizei geübt. Auch bei einer Übung auf der Rastation Hochleithen waren wir mit von der Partie.

Die wohl größte Feuerwehrübung in der Geschichte der FF Wolkersdorf fand im September statt. 170 Feuerwehrmitglieder waren bei einem angenommenen Großbrand des Schlosses Wolkersdorf gefordert.

 

Feuerwehrjugend
Im April wurde der Wissenstest der Abschnitte Wolkersdorf und Mistelbach in der Hauptschule Kirchenplatz abgehalten. Mit dem Programm "Jugend im Einsatz" wurden die Feuerwehrjugend-Mitglieder auf den aktiven Dienst vorbereitet - sie durften selbst in Übungssituationen die Arbeit der aktiven Mannschaft übernehmen. Christian Weichselbaum absolvierte das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe"

 



Bewerbe
Große Freude bei der Bewerbsgruppe 1: Landtagsabgeordneter Mag. Kurt Hackl sponserte der gesamten Gruppe T-Shirts. Bei drei Bewerben (Abschnitt, Bezirk, Land) traten Bewerbsgruppen an. Die "Senioren" - Gruppe Wolkersdorf 3 - holte beim Kuppelcup in Ulrichskirchen mit dem 5. Platz einen Pokal. Auch die Leistungen der "1er" können sich wieder sehen lassen. Mit dem 55. Platz von 754 Gruppen bei den Landesbewerben spielt die Bewerbsgruppe in der oberen Liga mit.

 

Veranstaltungen
Auch 2011 wurde der Maibaum traditionell von der FF Wolkersdorf aufgestellt. Der Schnitzelfrühschoppen war verregnet, dennoch gut besucht. 800 Besucher kamen zu unserem Oktoberfest mit den Wolkersdorfer Stadtmeisterschaften, welche die Feuerwehr Pfösing für sich entscheiden konnte.

 

Feuerwehr-intern
2011 war ein Wahljahr - das Kommando der FF Wolkersdorf wurde (wieder)gewählt. Unser Kommandant Christian Weber wurde auch zum Unterabschnittskommandanten gewählt.

Im Sommer läuteten für zwei Feuerwehrmitglieder die Hochzeitsglocken. Verena und Richard Olsacher gaben sich das "Ja-Wort", begleitet von den Kameraden der FF Großengersdorf und uns. HBM Harald Heindl und LM Erwin Weiß wurden für 25jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt.

 

Neue Hallentore
Im August wurde das Feuerwehrhaus mit neuen Hallentoren ausgestattet. Elektrische Antriebe und neue Sicherheitsmechanismen sorgen dafür, dass wir auch weiterhin so rasch wie möglich zu unseren Einsätzen ausrücken können. Die notwendigen Kosten werden von der Feuerwehr selbst getragen - durch die Erlöse aus Festen und Veranstaltungen.

Projekt Rüstlöschfahrzeug
Im März wurde im Rahmen der europaweiten Ausschreibung der Zuschlag für das Rüstlöschfahrzeug erteilt. Derzeit wird das neue Feuerwehrfahrzeug bei der Firma Rosenbauer aus Leonding bei Linz gebaut. Vorher gab es natürlich einiges mit dem Aufbauhersteller zu besprechen, Details zu diskutieren und notwendige Änderungen festzulegen. Die ersten Geräte wurden auch schon von Sponsoren, zum Beispiel der Firma Regber, bereitgestellt! Mit der Lieferung rechnen wir - vertragsgemäß - Ende März/Anfang April 2012.


Die Feuerwehr Wolkersdorf wünscht ein Frohes Neues Jahr 2012!

 

 





<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ