Jugend im "Einsatz"

<zurück
Nach der hauptsächlich theoretischen Ausbildung für den Wissenstest, wurde die neue Generation der Feuerwehr - die Jugend - auch auf die praktischen Aspekte der Feuerwehrarbeit vorbereitet.

Im April gab es eine Übung zum Thema "Löschangriff mit Wasser", wo die Jugendlichen den Umgang mit dem Hohlstrahlrohr gelernt und praktisch angewendet haben. 

Christian und Jürgen beim Löschangriff mit Sprühstrahl

                                                                                                                 das passiert, wenn man die Windrichtung nicht mit einplant :-)



Im Mai wurden die Jugendlichen von FM Stefan Wenzel über den Umgang mit Rettungsgeräten informiert, den sie auch gleich geübt haben:


Christian hat sich mittels Korbtrage aufseilen lassen

 


Aufseilen lassen mit dem 5-Punkt-Geschirr


Anfang Juni konnten die jungen Männer unter der Anleitung von FM Stefan Wenzel den Umgang mit Schaum erlernen.


Stefan zeigt Jürgen und Christian den Umgang mit dem Mittelschaumrohr, während Veselko
den Zumischer besetzt hat

 


Der Schaum musste natürlich auch wieder weggewaschen und verdünnt werden


Heute wurden die Jugendlichen von OLM Christian Zagler und LM Wera Zagler in den Umgang mit der Teleskopmastbühne eingewiesen. Sie durften sie aufstellen, selbst die Korbsteuerung bedienen und üben, wie die Krankentragenlagerung befestigt wird. Nachdem diese montiert wurde, konnte jeder, der wollte, sich auch selbst als "Opfer" zur Verfügung stellen und sich in der Korbtrage rauf- und wieder runtertransportieren lassen.


Veselko fährt schon alleine mit dem Korb und betrachtet Wolkersdorf von oben




Auch Jürgen hat die Korbsteuerung selbst getestet und war mit dem Ausblick zufrieden


Alles in allem waren die letzten Jugendstunden eine Abwechslung nach der "grauen Theorie" für den Wissenstest. Endlich einmal alles praktisch auszuprobieren macht schon sehr viel Spaß.





<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ