Menschenrettung auf der B7

<zurück

Erneut Alarm für die Feuerwehr Wolkersdorf am 12.6. Um 14:55 Uhr meldet Florian Mistelbach einen Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der B7. Wenige Minuten nach der Alarmierung rücken Tank, Rüst, Last und Kommando zur Unfallstelle aus.

Nach der Abfahrt Riedenthal war es zu einer Kollision eines PKW mit einem LKW gekommen. Die Fahrerin des PKW war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde bereits von den Rettungskräften versorgt. Das Fahrzeug wurde abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut.

Zuerst wurde die Türe mittels hydraulischem Spreizer und in weiterer Folge mit dem Hydraulikzylinder das gesamte Armaturenbrett nach vorne gedrückt. Gemeinsam mit dem RK Wolkersdorf und der Mannschaft des Notarzthubschraubers Christophorus 9 wurde die verletzte Person aus dem Fahrzeug befreit.

Die B7 war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Nach Reinigung der Fahrbahn von ausgetretenem Öl wurde der PKW sicher abgestellt, der LKW war fahrbereit und konnte die Unfallstelle selbst verlassen.

Eingesetzte Kräfte
Rüst
Tank
Last
Kommando

18 Mitglieder
6 Reserve

Polizei Wolkersdorf
Rotes Kreuz Wolkersdorf
Notarzthubschrauber C9





<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ