Datum: 19. Juli 2022 um 14:05
Alarmierungsart: Pager/BlaulichtSMS
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: A5 RiFb Wien
Einsatzleiter: EHBI Christian Hackel
Mannschaftsstärke: 9
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Autobahnpolizei , Bonaventura , Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Bei brütender Hitze wurde die Feuerwehr Wolkersdorf um 14:05 zu einer PKW-Bergung auf die A5 in Fahrtrichtung Wien alarmiert. Nach einer Kollision steht ein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit auf der Autobahn.

Mit Rüstlösch und Last sind kurze Zeit später die Mitglieder auf die Autobahn unterwegs. Mit uns wurden die Polizei und das Rote Kreuz alarmiert.

Nach Versorgung einer verletzten Person durch das Rote Kreuz musste der rechte Fahrstreifen für die Fahrzeugbergung gesperrt werden. Da es sich beim Unfall-PKW um ein Hybrid-Fahrzeug mit Heckantrieb handelte, kam der Kran zum Einsatz – nicht wie in vielen Fällen üblich die Hubbrille. Das Fahrzeug wurde mit dem Takler auf die Ladefläche gehoben und zur Autobahnmeisterei auf einen gesicherten Abstellplatz gebracht.

Die Feuerwehr Wolkersdorf konnte sich nach schweißtreibenden eineinhalb Stunden wieder zurückmelden.