Fahrzeugbergung nach Überschlag

<zurück
Gemeinsam mit der Feuerwehr Hochleithen wurden wir am 20. Juni zu einer Fahrzeugbergung auf die A5 nach der Abfahrt Hochleithen alarmiert. Ein Sportwagen war auf regennasser Fahrbahn von der Autobahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Last, RLF und TLF rückten wenige Minuten später zum Einsatzort aus.

Bei unserem Eintreffen waren die Feuerwehr Hochleithen bereits vor Ort, hatte die Unfallstelle abgesichert und eine Erkundung durchgeführt. Tank Wolkersdorf wurde nicht mehr benötigt und rückte ein, während Last und RLF die Fahrt zum Einsatzort fortsetzten.


Klick auf Bild => Vergrößern
Der Roadster lag auf der Seite und wurde von uns zuerst auf die Räder gestellt.

Nachdem die Beschädigungen nicht allzu groß waren, entschied sich der Einsatzleiter zu einer schonenden Bergung des Fahrzeugs mit Kran, Takler und Hebebändern. Dabei wurden wir wie üblich von den Kameraden der FF Hochleithen tatkräftig unterstützt. Von der Autobahnpolizei wurde zur Sicherheit der Einsatzkräfte der rechte Fahrstreifen kurzfristig gesperrt.


Klick auf Bild => Vergrößern

Klick auf Bild => Vergrößern
Nachdem der Sportwagen verladen und gesichert war, konnten wir ihn zu einem gesicherten Abstellplatz verbringen, was noch einige Zeit in Anspruch nahm. Nach dem Einrücken gab es auch noch eine Menge zu tun. Durch dein Einsatz im strömenden Regen waren mussten alle Gurte gereinigt werden. Einsatzkleidung, eingesetzte Gerätschaften wurden gereinigt. Anschließend wurden die Fahrzeuge in üblicher Weise noch desinfiziert.


Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, Last
16 Mitglieder
2 Reserve

FF Hochleithen mit VRF, RLF und TLF
Autobahnpolizei
Rotes Kreuz
Bonaventura



<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ