Datum: 30. Januar 2021 um 16:22
Alarmierungsart: Pager/BlaulichtSMS
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: A5 RiFB Brünn
Einsatzleiter: BI Höflinger
Mannschaftsstärke: 14
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Autobahnpolizei 


Einsatzbericht:

Am 30. Jänner wurde die Feuerwehr Wolkersdorf um 16:22 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Hochleithen zu einem Verkehrsunfall auf die A5 bei km 15 alarmiert. Mit Kommando und Last sind wir wenig später am Weg zum Einsatzort

Die Feuerwehr Hochleithen hatte die Unfallstelle bereits abgesichert, eine verletzte Person wurde vom Roten Kreuz betreut. Nachdem die verletzte Person versorgt wurde und Richtung Krankenhaus unterwegs war, schritten wir zur Tat. Da der rechte hintere Reifen komplett fehlte, entschieden wir uns für die Bergung mittels Kran und Takler.

Der PKW wurde aus der Böschung auf die Ladefläche von Last Wolkersdorf gehoben. In weiterer Folge wird das verunfallte Fahrzeug zur Autobahnmeisterei gebracht und gesichert abgestellt. Wir konnten uns nach etwas mehr als einer Stunde wieder einsatzbereit zurückmelden.