Datum: 4. September 2021 um 5:38
Dauer: 3 Stunden 22 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: A5
Einsatzleiter: HBI Wolfgang Höflinger
Mannschaftsstärke: 10
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Autobahnpolizei , Bonaventura , Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

In den frühen Morgenstunden wurden wir gemeinsam mit der FF Hochleithen zu einer Bergung eines Kleintransporters auf der A5 zwischen Hochleithen und Gaweinstal alarmiert. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der Lenker leicht verletzt war, der Beifahrer schwer – und dass sich 23 Hunde im Fahrzeug befinden. Nach der Verletztenversorgung (beide wurden ins Krankenhaus gebracht) kümmerten wir uns um die tierische Ladung. Die Transportboxen wurden teilweise mit schwerem Gerät geöffnet, die Hunde übernommen und gemeinsam mit Tierärzten und Helfern vom Tierheim Dechanthof betreut. Abschließend wurde das schwer beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde aufgestellt und dann sichergestellt.

Wir bedanken uns bei alle eingesetzten Kräften für die ausgezeichnete Zusammenarbeit!