Datum: 26. November 2021 um 12:39
Alarmierungsart: Pager/BlaulichtSMS
Dauer: 56 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: L3103
Einsatzleiter: FF Riedenthal
Mannschaftsstärke: 15
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Gemeinsam mit der FF Riedenthal wurden wir um 12:39 zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Mit Rüstlösch und Last rücken wir ins „Winter-Wonderland“ aus.

Die Polizei sichert die sehr schlecht einsehbare Unfallstelle bereits weiträumig ab. Die steile Straße ist schneebedeckt und sehr rutschig.

Einige hundert Meter vor der Ortseinfahrt von Riedenthal von Wolkersdorf kommend war es zu einer Kollision von zwei Fahrzeugen gekommen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, auch die Sachschäden hielten sich in Grenzen.

Ein Fahrzeug wurde von uns bei einem nahe gelegenen Feldweg abgestellt und der Besitzerin übergeben, das andere konnte die Fahrt fortsetzen.

Wir unterstützen im Anschluss noch vorbeugend zwei Linienbusse beim Passieren einer Engstelle.

Bitte achten Sie bei winterlichen Fahrbedingungen auf eine angepasste Fahrweise und auch auf die situative Winterreifen-Pflicht. Fahrzeuge mit Sommerreifen haben bei solchen Bedingungen nichts auf der Straße verloren.