Unwettereinsätze in und rund um Wolkersdorf

<zurück
Das Unwetter, das am 22.08.2020 über große Teile Österreichs hinwegzog, betraf auch Wolkersdorf: Wir wurden um 18:14 Uhr von Florian Mistelbach zu zwei Unwettereinsätzen im Stadtgebiet alarmiert – dies waren nicht die letzten an diesem Abend.

Daher wurde im Feuerwehrhaus eine Einsatzleitung aufgebaut, um eine Übersicht über die Lage zu behalten. Die Fahrzeuge wurden mit den jeweils notwendigen Feuerwehrmitgliedern besetzt und die Einsätze der Prioritäten entsprechend abgearbeitet. Außerdem führte der Einsatzleiter eine Aufklärungsfahrt in Wolkersdorf durch.




Zusätzlich wurden wir von der FF Großebersdorf zu einer Verklausung beim Johannesgraben angefordert. Last Wolkersdorf wurde zu diesem Einsatz mit drei Mitglieder abgezogen. Der Auftrag konnte rasch erledigt werden und Last Wolkersdorf meldete sich bei der Einsatzleitung zurück und für weitere Einsätze einsatzbereit.





Bei der Rückfahrt von Großebersdorf wurde Last Wolkersdorf auch schon zu einem weiteren Einsatz im Eibesbrunn angefordert. Bei dem Einsatz handelte es sich ebenfalls um eine Verklausung und weiters musste ein Biberloch am Damm mit Sandsäcken abgedichtet werden. Gemeinsam mit den Mitgliedern der FF Eibesbrunn  konnten wir auch diesen Einsatz abarbeiten.


Nach diesem Einsatz lagen keine weiteren Einsätze an, daher konnten gegen 22.30 Uhr alle Einsatzkräfte wieder einrücken. Im Feuerwehrhaus angekommen mussten die Fahrzeuge und Gerätschaften gereinigt werden, um für weitere Einsätze wieder gerüstet zu sein. Zum Abschluss wurde alles noch gründlich desinfiziert.



Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, Last, Last 2, Kommando, Telelader mit 21 Mitgliedern




<zurück

Sponsoren

Antons Frisierstube

Einsätze



Einsätze in NÖ