Einsatz auf der A5 mit eingeklemmter Person

<zurück
Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr Wolkersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf die A5 Richtung Brünn auf Höhe Ausfahrt Hochleithen alarmiert.

Binnen kürzester Zeit rückten Rüstlösch, Tank und Last zur Einsatzstelle aus. Die Erkundung ergab 4 betroffene Fahrzeuge, die aus ungeklärter Ursache zusammengefahren waren.


Klick auf Bild => Vergrößern
Es stellte sich nach der Erkundung heraus, daß eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Das Fahrzeug wurde gegen Erschütterung gesichert, parallel dazu von Tank Wolkersdorf ein Brandschutz aufgebaut. In Absprache mit dem Notarzt wurde der verletzte Fahrer mittels dem hydraulischen Rettungssatz ausder  Notlage befreit und dem Rettungsdienst übergeben.


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern
Insgesamt wurden 3 verletzte Personen ins Krankenhaus gebracht.


Klick auf Bild => Vergrößern

Klick auf Bild => Vergrößern

Für die Dauer der Arbeiten wurde die A5 in Richtung Brünn gesperrt und der Verkehr über die B7 umgeleitet.

Ein PKW wurde mittels Kran geborgen, ein zweiter PKW mit der Hubbrille und Abschlepprollern von der Autobahn gebracht.


Klick auf Bild => Vergrößern
Danach konnte die Autobahn - mit Ausnahme der Abfahrt - freigegeben werden. Einen dritten PKW zogen wir mit der Seilwinde aus dem Graben, um ihn dann - nachdem die beiden anderen Fahrzeuge abgestellt waren - ebenfalls mit Last Wolkersdorf von der Autobahn zu bringen. Der vierte PKW konnte die Fahrt fortsetzen.

Eingesetzte Kräfte:
Rüstlösch, Tank, Last Wolkersdorf

Rotes Kreuz
Christophorus 9
Autobahnmeisterei
Autobahnpolizei



<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ