LKW-Bergung A5 Richtung Brünn

<zurück
Um 05:42 Uhr wurde die Feuerwehr Wolkersdorf gemeinsam mit der Feuerwehr Hochleithen zuerst zu einem PKW-Unfall Richtung Wien alarmiert. Über Funk wurden wir informiert, dass der verunfallte PKW voraussichtlich selbst weiterfahren kann, sich jedoch auf der Gegenfahrbahn einige Kilometer davor ein LKW quergestellt hatte.

Mit Rüstlösch und Last 2 Wolkersdorf fuhren wir die andere Einsatzstelle während des Schneetreibens an. Der Sattelschlepper blockierte die an dieser Stelle dreispurige Autobahn, am Pannenstreifen war jedoch ein Vorbeifahren möglich. Wir sicherten die Unfallstelle großräumig ab, dies wurde von unserem nachalarmierten Kommandofahrzeug übernommen. Der LKW hatte sich zu einem typischen "1er" zusammengelegt - eine Situation die wir nur all zu gut kennen.

Durch den Aufprall wurde ein großes Stück der Betonleitwand zerstört, einige Betonteile lagen auf der Gegenfahrbahn - diese wurden schnellstmöglich auf die Seite geschafft. 



Klick auf Bild => Vergrößern


Mittels Seilwinde von unserem Rüstlöschfahrzeug zogen wir die Zugmaschine zuerst in eine Position, von der man - theoretisch - wieder wegfahren könnte. Nun aber offenbarte sich das gesamte Ausmaß der Beschädigungen. Der Luftkompressor der Zugmaschine war nicht funktionsfähig, die Federspeicher-Bremsen aktiviert und noch dazu war die Hinterachse schwerst beschädigt.



Klick auf Bild => Vergrößern

Klick auf Bild => Vergrößern

Daher wurde sofort eine Zugmaschine des Abschleppunternehmens Wilding sowie der Kran Mistelbach verständigt, die beide nach ca. 40 Minuten an der Unfallstelle eintrafen. Die Zugmaschine wurde abgesattelt und von Kran Mistelbach einige Meter weit geschleppt - dann wurde der Großteils unbeschädigte Sattelanhänger - beladen mit 21 Tonnen Bananen - von der Zugmaschine des Abschleppers aufgenommen und von der Autobahn gebracht.


Klick auf Bild => Vergrößern
Bei der Zugmaschine dauerte die Bergung noch einige Zeit - sie musste umgedreht werden, dann wurde sie vom Kran Mistelbach auf der Hinterachse angehoben und so von der Autobahn geschleppt.


Klick auf Bild => Vergrößern

Die Feuerwehr Wolkersdorf meldete sich um 9 Uhr wieder einsatzbereit zurück.

Eingesetzte Kräfte:
FF Wolkersdorf
RLF, Last 2, Kdo
16 Mitglieder

FF Mistelbach
Kran & Kranbegleit

Abschleppunternehmen Wilding

Autobahnpolizei

Bonaventura mit einigen Schneeräum-Fahrzeugen




<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ