Zillenfahren für die Jugend

<zurück
Vergangenen Samstag hatte die Feuerwehrjugend die Gelegenheit, in das Fachgebiet des Wasserdienstes hineinzuschnuppern. Die Feuerwehren Mannsdorf und Orth organisierten für die Jugendgruppen der Feuerwehren Riedenthal, Münichsthal und Wolkersdorf einen unvergesslichen Tag.

Von uns konnten Nico, Matthias, Leo und Mario diesen Tag in Mannsdorf an der Donau verbringen und sich zuerst theoretisch einige Punkte zum Wasserdienst erklären lassen (Umgang mit der Zille, worauf müssen wir achten, Knotenkunde), ehe es für die ersten "Fahrstunden" auf die Donau ging.


Die Zillen warten bereits auf uns


Leo hat das Ruder in der Hand...


… ehe er von Mario unterstützt wird


Mario und Leo haben die Zille schon im Griff


und auch Matthias fällt es schon leicht.


Nico lässt sich im Motorboot den Wind um die Ohren wehen


alle haben ihren Spaß



Bei den Profis sieht es ja leicht aus. Wir konnten uns aber davon überzeugen, daß auch das Fahren mit der Feuerwehrzille harte Arbeit ist, wenn man dabei nicht ins Wasser fallen möchte. Und glücklicherweise ist es uns allen auch gelungen, trocken zu bleiben.

Am Nachmittag durften wir dann die Motorboote besetzen und uns über die Donau schippern lassen. Das hat vielleicht Spaß gemacht!



Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen beteiligten Feuerwehren, die für uns einen wirklich tollen Ausflug gestaltet haben!




<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ