VU mit mehreren Fahrzeugen

<zurück
Um kurz  nach 7 Uhr wurden die Feuerwehren Wolkersdorf und Hochleithen zu einem Verkehrsunfall auf die A5 Richtung Wien zwischen Hochleithen und Wolkersdorf-Nord alarmiert. Nach ersten Informationen sollen 6 PKW in einen Unfall verwickelt worden sein.

Die Feuerwehr Wolkersdorf rückte mit RLF und Last 2 aus. Ganz hervorragend funktionierte die Rettungsgasse, die uns die Anfahrt zum Einsatz sehr erleichterte. An dieser Stelle möchten wir das besonders erwähnen!

Die mit uns gleichzeitig alarmierte Feuerwehr Hochleithen war bereits eingetroffen und veranlasste bereits weitere Maßnahmen. Aufgrund der vielen involvierten Fahrzeuge wurde - um die Sperre der Autobahn so kurz wie möglich zu halten - ein privates Abschleppunternehmen nachgefordert, das die Bergung von weiteren Fahrzeugen übernahm.

Die Autobahn musste für die Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden, die Fahrzeuge wurden bei Hochleithen auf die Bundesstraße umgeleitet. Ein ca. 5 km langer Stau war die Folge.















Wir konnten unseren Einsatz nach 2 Stunden beenden, nachdem wir die Fahrzeuge gesichert abgestellt hatten.

Eingesetzte Kräfte:
FF Hochleithen
FF Wolkersdorf: RLF, Last 2
Autobahnpolizei
Bonaventura
Rotes Kreuz



<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ