Brand eines Lkw-Anhängers auf der A5

<zurück

Ein brennender Anhänger eines Lkws sorgte am 6. Februar für einen längeren Einsatz: Um 12.36 Uhr wurden wir auf die A5 Höhe Raststation Hochleithen alarmiert, wenig später rückten wir bereits aus.

Gemeinsam mit unseren Kameraden der FF Hochleithen begannen wir sofort mit den Löscharbeiten unter Atemschutz, wobei neben Wasser auch Schaum eingesetzt wurde. Aufgrund der Hitzeentwicklung begann auch die Böschung zu brennen, welche ebenfalls von uns gelöscht wurde.

Anschließend wurde der immer noch sehr heiße Anhänger durch unseren Kran und durch den Kran des SRF Gaweinstal entladen, wobei wir auf Glutnester achten mussten. Die Überreste des Anhängers wurden schließlich in eine bereitgestellte Mulde verladen.

Um 17.30 Uhr konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, TLF, Last 2, 10 Mitglieder und 2 Reserve
FF Hochleithen
FF Gaweinstal
Autobahnpolizei
Rotes Kreuz
Bonaventura






<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ