Pkw Bergung auf der L3114

<zurück
Zur Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall mit 4 Pkw`s, auf der Obersdorferstraße, rückten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wolkersdorf am 14. Juli 2017 um 13:11 Uhr aus.

Da an der vermeintlichen Einsatzadresse nichts vorgefunden werden konnte hielten wir Rücksprache mit der BAZ Mistelbach und der Polizei Wolkersdorf. Da stellte sich heraus das der Unfallort zwischen Obersdorf und Seyring sich befindet. Wir fuhren umgehend die richtige Einsatzadresse an, wobei zwischenzeitlich die Feuerwehren Obersdorf und Seyring auch dort hin alarmiert wurden.

Dort angekommen stellten wir folgende Lage fest:
4 Pkw stehen nach einem Verkehrsunfall zum Teil fahruntauglich auf der Fahrbahn 2 leicht verletzte Personen wurden bereits vom Roten Kreuz versorgt.
Da sich der Unfallort im Einsatzgebiet der FF Obersdorf befand übernahm diese nach dem Eintreffen die Einsatzleitung (EL). Nach der abgeschlossenen Unfallaufnahme der Polizei konnten die Bergungsarbeiten sowie die Fahrbahnreinigung durch die ausgerückte Mannschaft der 3 Feuerwehren durchgeführt werden.

Vom EL wurde uns aufgetragen den am schwersten beschädigten Pkw mittels Kran von Last 2 zu verladen und am Fahrbahnrand gesichert abzustellen. Ein weiterer Pkw wurde gemeinsam mit der FF Seyring mittels Seilwinde auf die Straße gezogen und ebenfalls am Fahrbahnrand abgestellt.

Nach fast 1,5 Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.











Eingesetzte Kräfte:
RLF, Last 2 mit 11 Mitglieder
3 Reserve

FF Obersdorf
FF Seyring

Polizei
Rotes Kreuz



<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ