Kurioses

Auf dieser Seite möchten wir kuriose Geschichten aus dem Feuerwehralltag erzählen und dazugehörige Bilder zeigen...

Eine skurrile Episode erlebten wir am 1. April 2014, wenngleich auch kein Aprilscherz. Wir wurden zu einer Tierrettung alarmiert, der Anzeiger wartete beim Feuerwehrhaus und gab uns folgende Information:„Am Wasserturm bei der Straßenmeisterei sitzt seit drei Tagen eine Katze am gleichen Fleck und bewegt sich nicht. Die kann sicher nicht mehr herunter." Unser Kommandant klärte die Situation sehr rasch auf - die "Katze" ist ein Plastikeule, die dort montiert wurde, um die Tauben abzuschrecken. Einsatz nach 10 Sekunden beendet.

"Person in Notlage": ein Teenager wollte sich wieder als Kleinkind fühlen und versuchte sich in einer entsprechenden Schaukel. Als er sie nicht mehr verlassen konnte, glaubte das einer seiner Freunde nicht. Fazit: Zwei Schaukeln mussten von uns zerlegt und wieder zusammengebaut werden, verletzt hat sich glücklicherweise niemand.

Schaukel



Bei starkem Wind liegt auch mal ein Schwimmbecken auf der Umfahrung...
Schwimmbecken

Helden des Alltags
Helden des Alltags

Einer unserer "Schlankeren" mit der Wärmebildkamera fotografiert
Wärmebildkamera

Am Schwimmbadparkplatz ist dieser Mercedes auf einen Felsen aufgelaufen:
Pkw auf Felsen aufgelaufen

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ