Brandeinsatz zu Neujahr

<zurück
Schnell begann das Einsatzjahr 2018 für die FF Wolkersdorf: Um Punkt 1 Uhr wurden wir von Florian Mistelbach zu einem Brandverdacht beim Biomasse-Heizwerk alarmiert. Bereits zwei Minuten nach der Alarmierung rückt Rüstlösch Wolkersdorf voll besetzt aus. Aufmerksame Passanten hatten den Brand gemeldet.


Klick auf Bild => Vergrößern

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter ging alles Schlag auf Schlag in bewährter Manier: Der bereits fertige Atemschutztrupp übernahm eine vorbereitete Schlauchleitung mit einem C-Hohlstrahlrohr und begann mit der Brandbekämpfung von außen.

Das Tanklöschfahrzeug wurde nach einiger Zeit nachgefordert und unterstützte die eingesetzte Mannschaft. Auch ein Mitarbeiter der Biomasse war schon am Einsatzort. Durch den Einsatzleiter wurden Belüftungsmaßnahmen angeordnet. In der Zwischenzeit wurde eine Beleuchtung aufgebaut und die vorbeiführende Straße noch abgesichert.


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern
Danach konnte sich der Atemschutztrupp mit HIlfe der Wärmebildkamera ins Gebäude-Innere vorarbeiten und dort weitere Löschmaßnahmen durchführen.


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern

Um 02:10 Uhr konnten wir wieder einrücken. Die Nahwärme-Versorgung war zu keinem Zeitpunkt des Einsatzes gefährdet, der Betrieb ist durch die eingebauten Redundanzen auch weiterhin gefahrlos möglich. Die zuständige FF Obersdorf wurde von uns informiert.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF
15 Mitglieder
7 Reserve




<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ