Brandverdacht in Hotel

<zurück

Am 10. September wurde die Feuerwehr Wolkersdorf von der Bezirksalarmzentrale zu einem Brandverdacht am Julius-Bittner-Platz alarmiert. Nach drei Minuten ist das Rüstlöschfahrzeug mit Atemschutzgeräteträgern am Weg ins Zentrum von Wolkersdorf, dicht gefolgt von der Teleskopmastbühne und dem Tanklöschfahrzeug.

Die Erkundung des ersteintreffenden Fahrzeugs ergab, dass es sich nicht um ein Brandereignis handelte. Hotelgäste hatten ohne einen erkennbaren Grund einen Pulverlöscher in Betrieb genommen. Durch die entstandene Pulverwolke wurden die Brandmelder ausgelöst. Die Gäste wurden bereits vom Personal sicherheitshalber auf den Parkplatz ins Freie gebracht.

In dem betreffenden Zimmer bzw. dem Gang war die Sicht durch das Löschpulver stark eingeschränkt. Daher wurde ein elektrischer Druckbelüfter in Stellung gebracht, der die feinen Partikel rasch über die geöffneten Türen und Fenster aus dem Gebäude blies.

In weiterer Folge unterstützten wir die Polizei bei der Spurensicherung. Verletzt wurde niemand. Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit mit dem Hotelpersonal und der Polizei herzlich bedanken.

Nach einer Stunde konnten wir den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte
RLF, TLF, Teleskopmastbühne
13 Mitglieder

Polizei Wolkersdorf





<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ