Wissenstest in Wolkersdorf

<zurück
Heute fand der alljährliche Wissenstest statt. Diesmal fanden sich die Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes Mistelbach in Wolkersdorf ein.

In der neuen Mittelschule am Kirchenplatz wurden die Jugendlichen in den verschiedenen Disziplinen "geprüft" - Danke an dieser Stelle an Herrn Dir. Kühnert für die Verfügungstellung der Räume!

Insgesamt 108 Jugendliche nahmen am heutigen Wissenstest teil. 6 davon von der Feuerwehrjugend Wolkersdorf.

Paul und Konstantin traten zum Wissenstestspiel in Bronze an. Sie beantworteten alle Fragen zum Richtigen Verhalten in verschiedenen Situationen (zB Alarmmeldung, Brand in einer Schule, u.v.m) richtig und konnten auch Geräte und Ausrüstungsgegenstände richtig zuordnen.


Paul beim Bewerb - Klick auf Bild => Vergrößern


Konstantin erklärt - Klick auf Bild => Vergrößern

Isabel und Bernhard absolvierten das Spiel bereits in Silber und verdienten sich ihr Abzeichen zusätzlich mit dem Erkennen der Sirenensignale und weiteren Geräten.



Isa - Klick auf Bild => Vergrößern


Bernhard - Klick auf Bild => Vergrößern

Dem Abzeichen Wissenstest Bronze stellte sich Matthias ebenfalls fehlerfrei. Er konnte Geräte für den Brandeinsatz, für den Technischen Einsatz und Kleinlöschgeräte erkennen.


Klick auf Bild => Vergrößern

Marcel hat das Abzeichen Wissenstest Silber mit den Dienstgrad-Definitionen und den Knoten zusätzlich zu den Geräten für den Brandeinsatz und den Technischen Einsatz schwer verdient.


Klick auf Bild => Vergrößern
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen!!
Klick auf Bild => Vergrößern

Alle Teilnehmer hatten natürlich auch noch Testfragen aus den verschiedenen Fachgebieten zu beantworten. 

Am Schluß konnten alle Teilnehmer dieses Wissenstests ihre Abzeichen stolz in Händen halten - alle haben bestanden.
Es gratulierten neben dem Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Karl Graf auch sein Stellvertreter BR Reinhard Steyrer, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Bezirkes Mistelbach BR Markus Schuster sowie sein Stellvertreter ABI Harald Schwab, Frau Bürgermeisterin Hofrat D.I. Anni Steindl und unser Landtagsabgeordneter Mag. Kurt Hackl. Alle Gratulanten waren von der Leistung der Jugendlichen schwer beeindruckt.



<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ