Technische Übung im Schloßhohlweg

<zurück
Am 06. März 2015 fand die monatliche Gesamtübung statt.

Schwerpunkt dieser Übung war eine technische Übung wobei die schwierige Aufgabe darin bestand das im unwegsamen Gelände zwei Einsatzszenarien im Stationsbetrieb absolviert werden mussten.

Bei der ersten Station musste eine verletzte Person die unter einem Betonblock zum Liegen kam befreit werde. Nachdem die Einsatzstelle ausgeleuchtet war wurde mit Hilfe der Hebekissen die Person schonend aus ihrer misslichen Lage befreit.


 





Inder zweite Station stand der Greifzug im Mittelpunkt. Ein PKW musste mit Hilfe des Greifzuges aus dem Grabengezogen werden.

 

Fazit der Übung war: Man kann nicht immer davon ausgehen das man mit diversen Feuerwehrfahrzeugen überall zufahren kann.  Deshalb muss man auch auf Geräte zurückgreifen die nicht im alltags geschehen zum gewünschten Einsatzerfolg führen. 




<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ