Unfälle auf der A5 RiFb Brünn

<zurück
Um 07:30 Uhr wurden wir von Florian Mistelbach auf die Nordautobahn Fahrtrichtung Brünn alarmiert. Bei der Alarmierung wurde uns bekannt gegeben, dass es sich möglicherweise um zwei parallele Unfälle handelt - was sich dann auch bewahrheitete.

RLF, Last 2 und TLF Wolkersdorf rückten mit 10 Mitgliedern auf die Autobahn aus. Rüstlösch Wolkersdorf wurde nach Ankunft am ersten Unfallort weiter zu besagtem zweiten Unfall beordert, während Tank und Last 2 Wolkersdorf die Bergung des ersten verunfallten PKW vornahmen.


Klick auf Bild => Vergrößern


Das Unfallfahrzeug war schwerst beschädigt, daher wurde mittels Kran und Hebebändern das Fahrzeug auf die Ladefläche verladen.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern


Am zweiten Unfallort wurde die Bergung des Fahrzeugs von einem Abschleppdienst vorgenommen - Rüstlösch Wolkersdorf konnte daher rasch wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, Last 2, TLF
10 Mitglieder
2 Reserve

Autobahnmeisterei
Autobahnpolizei




<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ