Verkehrsunfall A5 Richtung Brünn

<zurück
Um 03:45 Uhr wurde die Feuerwehr Wolkersdorf auf die A5 alarmiert. Laut Meldung der Bezirksalarmzentrale war vermutlich eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Mit RLF, TLF und Last 2 waren wir wenige MInuten später unterwegs auf die Autobahn.

Zwischen Wolkersdorf-Süd und Ulrichskirchen stand ein PKW mit schwer beschädigter linker Seite am Pannenstreifen. Glücklicherweise war der Fahrzeuglenker nicht eingeklemmt und nach eigenen Angaben auch nicht verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig, daher wurde nach Absicherung der Unfallstelle von uns die Fahrzeugbergung mit dem Kran von Last 2 durchgeführt.

Nach einer Stunde konnten wir uns wieder einsatzbereit zurückmelden.

Eingesetze Kräfte
RLF, TLF, LAST 2
13 Mitglieder

Rotes Kreuz Wolkersdorf
Autobahnpolizei Großkrut



<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ