Brandeinsatz in einer Wohnhausanlage

<zurück
Zu einem Brandverdacht in einer Wohnhausanlage in Wolkersdorf wurden wir am Freitag, 25. April, kurz vor 20 Uhr alarmiert. Da einige Mitglieder mit Vorbereitungsarbeiten für den am Sonntag stattfindenden Schnitzelfrühschoppen im Feuerwehrhaus beschäftigt waren, konnte das RLF sofort ausfahren, wenige Minuten später folgten gemäß Alarmplan die Teleskopmastbühne und das TLF.

Beim Einsatzort eingetroffen informierten den Einsatzleiter einige Hausbewohner, dass sich der Brand auf den Müllraum beschränkt. Sofort erkundete ein Atemschutztrupp die betreffenden Gebäudeteile, schoben den Müllcontainer ins Freie und öffneten zwei Fenster im stark verrauchten Raum. Gleichzeitig wurde ein Druchbelüfter in Stellung gebracht, um den Rauch aus dem Gebäude zu bekommen. Außerdem wurde der noch glosende Müllcontainer gelöscht. Weitere Mitglieder erkundeten die angrenzenden bzw. darüberliegenden Räume hinsichtlich gefährdeter Personen.

Nach 45 Minuten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, TMB mit 14 Mitgliedern

Nachfolgend ein paar Eindrücke von diesem Einsatz:















<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ