Fahrzeugbergung am Gerichtsberg

<zurück
Am 22. Dezember wurde die Feuerwehr Wolkersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die B7 am Gerichtsberg alarmiert. Ein PKW war Fahrtrichtung Wolkersdorf in eine Verkehrsinsel gefahren und mit drei platten Reifen zum Stehen gekommen.

Rüstlösch, Tank und Last 2 Wolkersdorf machten sich wenige Minuten nach der Alarmierung auf den Weg zum Unfallort. Dort erwartete uns bereits die Polizei, welche die Unfallstelle mit einem Einsatzfahrzeug absicherte. Nachdem wir auf der anderen Straßenseite ebenfalls eine Absicherung aufgebaut hatten, begannen wir unverzüglich mit den Bergungsarbeiten.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern


Dazu wurde der Kran von Last 2 Wolkersdorf in Stellung gebracht. Parallel begannen wir mit der Reinigung der Fahrbahn - über eine Länge von mehr als 10 Metern waren faustgroße Kieselsteine verstreut. Im Anschluß wurde das Fahrzeug auf Anweisung der Polizei sicher abgestellt.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern


Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, Last 2
12 Mitglieder
8 Reserve



<zurück

Sponsoren

Fertinger - Qualität aus Metall

Einsätze



Einsätze in NÖ