Baumhaus in Vollbrand

<zurück
Am 4. Oktober wurde die Feuerwehr Wolkersdorf um 23 Uhr zu einem gemeldeten Flurbrand alarmiert. Kurze Zeit nach der Alarmierung sind zwei Fahrzeuge der FF Wolkersdorf unterwegs zum Einsatzort. Es stellte sich heraus, dass ein Baumhaus auf einem Feldweg in Brand steht.



Klick auf Bild => Vergrößern

Sofort nach Ankunft wurde von Rüstlösch und Tank Wolkersdorf mit der Brandbekämpfung - teils unter schwerem Atemschutz - begonnen. Durch Vornahme von einem HD-Rohr und zwei C-Hohlstrahlrohren wurde das Baumhaus mit dem dazugehörigen Baum abgelöscht.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern


Sehr rasch hatten wir den Brand unter Kontrolle, jedoch flackerten immer wieder Glutnester auf. Aus Sicherheitsgründen entschied sich der Einsatzleiter, den schwer angeschlagenen Baum umzuschneiden, um ein unkontrolliertes Ab- oder Zusammenbrechen zu vermeiden. Die umgeschnittenen Äste wurden dann noch mit Bedacht abgelöscht.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern

Schließlich wurde zum Ersticken der Glutnester eine Schaumdecke über die gefährdete Böschung gelegt.



Klick auf Bild => Vergrößern


Klick auf Bild => Vergrößern

Um 00:45 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und versorgten unsere Geräte.

Eingesetzte Kräfte
Rüstlösch, Tank Wolkersdorf
12 Mitglieder
1 Reserve





<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ