Großübung im Kreuttal

<zurück
Die alljährlich stattfindende Übung der Übungsgemeinschaft Wolkersdorf Nord fand heuer am 14. September in Unterolberndorf statt. Übungsannahme war ein Flugzeugabsturz, wobei ca. 50 Leute verletzt werden und auslaufendes Kerosin für einige Brände auf Feldern sorgt.


Wir rückten kurz nach 14 Uhr mit Tank und Teleskopmastbühne aus und wurden dann auf die beiden Einsatzabschnitte aufgeteilt: Die Teleskopmastbühne ging neben dem Flugzeugwrack, das aus einem Bus und Stoffplanen samt Holzlatten dargestellt wurde, in Stellung, um einen eventuell entstehenden Brand effektiv von oben bekämpfen zu können. Außerdem konnte sie bei der Rettung der Verletzten über die Böschung helfen.




Unser Tanklöschfahrzeug wurde bei der Brandbekämpfung auf den Feldern einige hundert Meter entfernt eingesetzt. Kurz nach 15.30 Uhr wurde der Einsatz beendet und wir trafen uns mit allen anderen Einsatzkräften zur Nachbesprechung am Sportplatz in Unterolberndorf.


Insgesamt wurden 140 Feuerwehrleute mit 23 Fahrzeugen von 12 Feuerwehren eingesetzt, dazu kamen knapp 60 Leute des Roten Kreuzes und 50 Statisten, die ihre Rolle sehr gut spielten.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos!





<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ