Einsatzmarathon im Schneegestöber

<zurück
Starker Schneefall und schlechte Sicht sorgten in den Morgenstunden des 14. Jänner für ein reges Einsatzaufkommen. In der Zeit von 06:15 bis 10:30 Uhr musste die Feuerwehr vier mal auf die Autobahn A5 ausrücken.

06:15 Uhr: PKW-Bergung A5 Richtungsfahrbahn Wien
Auf der Rampe 3 war ein PKW mit der Leitschiene kollidiert und steht nun verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde auf die Abschleppachse verladen und von der Autobahn verbracht.

08:40 Uhr: Verkehrsunfälle A5 Richtungsfahrbahn Wien und Brünn
Richtung Brünn sind zwei PKW zu bergen - ein Fahrzeug wird mittels Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen und ist fahrtüchtig, ein weiteres muss mittels Abschleppachse von der Autobahn geschleppt werden.
Kurz vor dem Tunnel kommt es Richtung Wien ebenfalls zu einem Unfall. Die Lenkerin wurde von den Feuerwehrmitgliedern bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes betreut, der fahruntüchtige PKW dann von der Autobahn entfernt.


Klick auf Bild => Vergrößern



Klick auf Bild => Vergrößern


10:10 Uhr: Fahrzeugbergung A5 Richtungsfahrbahn Wien
Ein PKW steht verkehrsbehindernd auf der Autobahn. Das Fahrzeug wird - in eingespielter Weise - verladen und gesichert abgestellt.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, Last



<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ