Vermuteter Kellerbrand in Obersdorf

<zurück

Binnen kürzester Zeit standen mehrere Tanklöschfahrzeuge, die Teleskopmastbühne sowie Kommandofahrzeuge im Einsatz. Der Keller eines Einfamilienhauses war verraucht, es wurden vom Einsatzleiter der Feuerwehr Obersdorf Atemschutztrupps zur Erkundung eingesetzt.

Schon wenige Minuten später konnte Entwarnung gegeben werden - die Lage war nicht so schlimm wie zuerst angenommen. Der Rauch konnte nicht durch den Kamin abziehen, ein Brand im eigentlichen Sinne lag nicht vor. Daher konnten die ersten Einsatzkräfte schon sehr bald wieder abrücken. Tank 1 Wolkersdorf bliebt mit der Wärmebildkamera noch einige Zeit vor Ort und konnte um 22:50 Uhr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Obersdorf

Feuerwehr Wolkersdorf
Tank 1, Tank 2, TMB, Last, Kommando
29 Mitglieder

Rotes Kreuz, Polizei

 

 





<zurück

Sponsoren

Raiffeisenkasse Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ