Einsatz im Rosenhof

<zurück
Der Alarm um 21:29 Uhr wurde augenblicklich von der Feuerwehr Wolkersdorf bei Florian Mistelbach quittiert - die erste Mannschaft rückte mit Rüst Wolkersdorf keine Minute nach dem Alarm aus. Tank 1 und Kommando Wolkersdorf folgten nur kurz danach.  Laut Alarmmeldung hatte sich eine suizidgefährdete Person in einer Wohnung eingeschlossen. Ein Einsatz, wo es um Menschenleben geht, ist für alle Einsatzkräfte besonders schwierig - das Herz schlägt bis zum Hals, die Nerven sind zum Zerreißen gespannt.

Das Rote Kreuz war mit einem KTW kurz zuvor am Einsatzort im Rosenhof angekommen, die Polizei war ebenfalls mit 2 Streifen vor Ort. Die Aufregung legte sich dann aber rasch - die Person war zur Vernunft gekommen und hatte die Türe von sich aus geöffnet, zum Glück war unser Einsatz nicht mehr notwendig.

Eingesetzte Kräfte:
Rüst
Tank 1
Kommando
18 Mitglieder

Rotes Kreuz Wolkersdorf
Polizei Wolkersdorf



<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ