Fahrzeugbergung Wolkersdorf Süd

<zurück
Florian Mistelbach alarmierte die Feuerwehr Wolkersdorf um 14:49 zu einer Fahrzeugbergung auf die A5 - Rampe Wolkersdorf Süd. Soweit so gewöhnlich.

Ein Klein LKW steckte im Bankett und konnte ohne fremde Hilfe weder vor noch zurück. Schnell fiel auf, dass ein Wendemanöver der Grund des Unfalls gewesen war. Der Fahrer fuhr auf der Rampe Wolkersdorf in die falsche Richtung nach Mistelbach auf. Die riesigen Hinweisschilder "Stop - Falsch" dürften den Fahrer dazu bewogen haben, den LKW auf der Abfahrt zu wenden um nicht zum Geisterfahrer auf der A5 zu werden. Dabei manövrierte er jedoch das Fahrzeug in den Straßengraben.

Das Fahrzeug konnte mittels Seilwinde von Rüst Wolkersdorf auf die Straße gezogen werden.

Die Beschädigungen waren nicht groß, der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen (diesmal in die richtige Richtung). Wir meldeten uns um 15:30 Uhr wieder einsatzbereit bei Florian Mistelbach zurück.

Eingesetzte Kräfte
Tank, Rüst
6 Mitglieder

Autobahnpolizei





<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ