Strohballenbrand

<zurück
Vermutlich durch Selbstentzündung begannen am 21.06.2011 kurz nach 18 Uhr ca. 50 Strohballen neben einer Lagerhalle zu brennen. Während uns der Bauer alarmiert, begann er in der Zwischenzeit, die Strohballen zu verteilen. Dies erleichterte uns danach die Löscharbeiten ungemein.

Wir dämmten zuerst die Flammen ein und ließen dann das Stroh kontrolliert abbrennen. Um 1.45 Uhr konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Tank Wolkersdorf mit 6 Mitgliedern











<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ