Überhitzter Ofen

<zurück

Die Feuerwehr Wolkersdorf wurde am 15. April um 07:24 Uhr von Florian Mistelbach zu einem Brandeinsatz in die Goldschmiedgasse mit dem Meldebild "Überhitzter Ofen" alarmiert.

Wenige Minuten nach der Alarmierung waren Tank und TMB Wolkersdorf unterwegs zum Einsatzort. Aus dem Keller drangen Dampf, Rauch und zischende Geräusche. Einsatzleiter HBI Christian Weber - gelernter Installateur - erkannte sofort den Grund für die Überhitzung: Die Luftzufuhr des Ofens hatte sich nicht wie vorgesehen geschlossen, im Heizungssystem ging die Temperatur über die maximale Anzeige hinaus. Die Sicherheitsventile hatten funktioniert und den Überdruck bereits aus dem Kreislauf gelassen.


Blick auf die Temperaturanzeige, bereits im Abkühlen begriffen


Heizungssystem durch die Wärmebildkamera gesehen

Als erste Maßnahme wurde die Luftzufuhr geschlossen, weiters alle Fenster geöffnet und die Heizkörper auf volle Leistung gedreht, um die Temperatur im System zu senken - was auch schnell zu einem Erfolg führte.

Ein Teil der Heizungsisolierung hatte aufgrund der hohen Temperaturen teilweise zu brennen begonnen und wurde entfernt.

Um 07:57 Uhr meldeten wir uns bei Florian Mistelbach zurück.

Eingesetzte Kräfte
Tank, TMB
7 Mitglieder
3 Reserve





<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ