Menschenrettung auf der A5

<zurück
"Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der A5 Richtungsfahrbahn Wien bei der Anschlussstelle Ulrichskirchen" - so wurden wir am 22. Februar um 16.40 Uhr alarmiert. Kurz darauf rückten Rüst, Tank und Kommando Wolkersdorf aus.

Ein Pkw prallte aus unbekannter Ursache gegen den Brückenpfeiler, das Fahrzeug drehte sich anschließend und blieb mit der Vorderachse auf der Leitplanke hängen. Der schwer verletzte Lenker wurde im total zerstörten Fahrzeug eingeklemmt, weshalb mittels hydraulischem Rettungssatz die Beifahrertür entfernt werden musste. Anschließend wurde gemeinsam mit dem Notarztteam der Fahrer über die rechte Fahrzeugseite schonend gerettet und mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.





Für die Rettungs- und Bergungsaktion wurde die Autobahn teilweise gesperrt, um 18 Uhr konnten wir dann wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Rüst, Tank, Kommando, 12 Mitglieder plus 8 Reserve

Autobahnpolizei
Rotes Kreuz Wolkersdorf
Notarzthubschrauber
Bonaventura



<zurück

Sponsoren

Einsätze



Einsätze in NÖ