Gesamtübung "Menschenrettung aus KFZ"

<zurück

Jeden ersten Freitag im Monat findet bei der Feuerwehr Wolkersdorf eine Gesamtübung statt. Das Thema für den November lautete "Menschenrettung aus KFZ unter erschwerten Bedingungen". 23 Mitglieder stellten sich dieser herausfordernden Übung.

Das Übungs-Szenario war wie folgt festgelegt: Ein PKW kommt aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab, überschlägt sich mehrmals und bleibt schließlich in Dachlage liegen. Zwei Personen sind eingeklemmt, davon ist eine ohne Bewußtsein, die andere hat schwere Beinverletzungen, die Atmung wird durch den Gurt, in dem die Person hängt, behindert.

Erschwerend kam hinzu, dass die Übung in einem dunklen Gelände durchgeführt wurde und der "verunfallte" PKW ca 25 Meter von einer befahrbaren Straße entfernt zu liegen kam.

Einsatzleiter Nikolaus Saul ließ zuerst den PKW absichern und eine Beleuchtung aufbauen, bevor mit der Personenrettung begonnen wurde. Bereits nach 6 Minuten konnte unter Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte eine Übungspuppe aus der mißlichen Lage befreit werden.

Schwieriger gestaltete sich die Rettung der anderen Person, denn auf der Fahrerseite war das Dach des PKW extrem deformiert. Die Einsatzkräfte lösten aber auch dieses Problem sehr kreativ, nach nur 16 Minuten konnte die zweite Person aus dem PKW erfolgreich gerettet werden.



Im Anschluß an die Übung wurden von den Beobachtern gemeinsam mit der Mannschaft nachbesprochen und die negativen und positiven Aspekte beleuchtet. Besonders positiv aufgefallen ist die Zeit, in der dieses anspruchsvolle Übungsszenario abgearbeitet wurde: 16 Minuten nach dem Eintreffen waren beide Personen befreit.

Einen besonderen Dank möchten wir den Mitarbeitern des Wirtschaftshofes der Stadtgemeinde aussprechen, die uns nicht nur das Gelände zur Verfügung gestellt haben, sondern auch die entsprechenden Gerätschaften zur Deformierung des PKW. Erst dadurch wurde eine realistische Lagedarstellung möglich.


Ablageplane





<zurück

Sponsoren

Schlosstaverne Wolkersdorf

Einsätze



Einsätze in NÖ