Rollentausch RK / Feuerwehr

<zurück
Am Samstag, 14.8. fand im Feuerwehrhaus Wolkersdorf eine besondere Übung statt. An der Übung nahmen sowohl Mitglieder des Roten Kreuzes als auch Mitglieder der Feuerwehr teil. Die Besonderheit: jeder begab sich einmal in die Rolle der anderen Einsatzorganisation. Während die RK-Mitglieder mit den hydraulischen Rettungsgeräten an einem PKW übten, wurden die Feuerwehr-Mitglieder über die Handhabung der Gerätschaften der Rettung informiert.

Begonnen wurde mit einem Vortrag von BI Wolfgang Höflinger, der über den Einsatzablauf und die grundlegende Taktik der FF Wolkersdorf bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen referierte. Im Anschluß informierte - sehr interessant für die FF-Mitglieder - MBA Thomas Galos über das First-Responder-System der Rettung, das im Bezirk Mistelbach seit 2007 etabliert ist.

Nach einer kurzen Pause ging es raus in die Praxis. Die Mitglieder des RK konnten sich selbst an den hydraulischen Rettungsgeräten der Feuerwehr versuchen und lernten verschieden Arten kennen, wie diese Geräte eingesetzt werden. Darunter waren auch einige Tipps und Kniffe, wie man selbst ohne schweres Geräte "verzwickte Situationen" lösen könnte.


Hands on: RK-Mitglieder öffnen unter Anleitung eine verklemmte Fahrzeugtür


Der Anfang ist gemacht - jetzt wird der Zugang zum "Verletzen" geschaffen


Herausnehmen der B-Säule mittels hydraulischer Schere


Entfernung der B-Säule


Abtrennen des Gurtes zum endgültigen Herausnehmen der B-Säule


Das Finale: gemeinsam wird das Dach entfernt - in Feuerwehrkreisen "Cabrio" genannt



Auf der anderen Seite lernten die Mitglieder der Feuerwehr einen Krankentransportwagen und die dazugehörigen Gerätschaften kennen.



Christine Rieck (Lehrbeauftragte) beim Erklären der Vakuumatratze


Korrektes Anlegen eines Stifneck für die FF-Mitglieder


Richtiger Umgang mit der Schaufeltrage


gemeinsamer Abschluss einer für alle lehrreichen Übung





<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ