Pkw gegen Sattelschlepper auf A5

<zurück
"Bergung nach Verkehrsunfall auf der A5 zwischen Wolkersdorf Süd und Hochleithen, Pkw mit großem Anhänger" - so wurden wir am Mittwoch, den 4. August um 18.52 Uhr von Florian Mistelbach alarmiert. Tank Wolkersdorf rückte binnen Minuten aus, dicht gefolgt von Rüst und Kommando.

Kurz vor der Abfahrt Ulrichskirchen kam ein Pkw mit einem mit Schotter beladenen Zweiachsanhänger ins Schleudern und prallte gegen die linke Vorderseite eines Sattelschleppers. Dabei wurde der Pkw im Frontbereich schwer beschädigt, auslaufende Betriebsmittel und Teile der Anhängerladung verunreinigten zwei Fahrspuren. Der Verkehr wurde von der Autobahnpolizei über den Pannenstreifen vorbeigeleitet.

Wir trennten das Pkw-Gespann und stellten dann beide Teile sicher. Anschließend brachten wir die verbogenen Karosserieteile des Sattelschleppers mittels Schere und Spreizer wieder so weit in Form, dass der Lkw lenken und dadurch die Autobahn sicher verlassen konnte. Zum Abschluss reinigten wir noch die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsmittel und dem Schotter. Kurz nach 20 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Nachfolgend einige Eindrücke von diesem Einsatz:


mit vereinten Kräften wurde das Pkw-Gespann getrennt

der schwer beschädigte Pkw

Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel

die Fahrzeugbatterie wird abgeklemmt





<zurück

Sponsoren

Maler und Bodenleger Regber

Einsätze



Einsätze in NÖ