Kanalverstopfung im Rosenhof

<zurück
Unsere monatliche Gesamtübung am 6. März wurde kurz vor Ende um 19.30 Uhr von einem speziellen Einsatz unterbrochen: In den vom letztjährigen Hochwasser leidgeprüften Rosenhof drang Wasser in den Keller ein.

Nach Erkundung durch Kommandant Christian Weber wurde eine verstopfte Kanalleitung als Ursache erkannt. Mittels Unterwasserpumpe wurde das Schmutzwasser aus einem Schacht abgepumpt, allerdings war das Problem dadurch noch lange nicht gelöst. Die verstopfte Leitung wurde mittels Hochdruck und Kanalratte von beiden Seiten abwechselnd bearbeitet, schlussendlich wurde über einen Putzzugang im Keller die Verstopfung händisch gelöst. Kurz vor Mitternacht konnten wir wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Tank, Rüst, Last und 8 Mitglieder

Während der Aufräumarbeiten im Rosenhof wurde unsere Wärmebildkamera bei einem Kaminbrand in Münichsthal benötigt, das Kommandofahrzeug rückte daraufhin unverzüglich aus und unterstützte die Kameraden aus Münichsthal bei der Kontrolle des Kamins, des Heizhauses und des Dachbodens auf eventuelle Glutnester. 


Nachfolgend einige Eindrücke von der Kanalverstopfung:

Schachtauspumpen
Einwegschutzanzug zweckentfremdet
der Durchbruch





<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ