Frontalzusammenstoß auf der B7

<zurück

Am 23.01. wurde die FF Wolkersdorf um 16:25 Uhr von Florian Mistelbach zu einer Fahrzeugbergung auf die B7 Abfahrt Kronberg alarmiert. Allerdings stellte sich bei Ankunft der ersten Kräfte heraus, dass eine Person nach einem Frontalzusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt ist.

Die Anfahrt gestaltete sich durch den dichten Freitag-Nachmittagverkehr sehr schwierig. Dazu kam noch, dass einige Autofahrer auf der engen Strecke umzudrehen versuchten und die Einsatzfahrzeuge behinderten. 

Menschenrettung nach VU


Zwei zufällig anwesende Ärzte hatten die Betreuung der Verletzten übernommen. An der Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr ein Brandschutz aufgebaut und der hydraulische Rettungssatz in Stellung gebracht. Anschließend wurde mittels hydraulischem Spreizer ein Zugang zum Verletzten geschaffen und in weiterer Folge die B-Säule entfernt. In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz wurde dann die Menschenrettung aus dem Fahrzeug vorgenommen.

Im Anschluß wurde ein Wrack mit dem Gemeindekran entfernt, das andere Fahrzeug auf die Abschleppachse verladen und sichergestellt. Danach wurde die Straße von Wrackteilen und Erdreich gesäubert. Die Feuerwehr Wolkersdorf konnte sich um 18:10 Uhr einsatzbereit zurückmelden.

Eingesetzte Kräfte
Tank, Rüst, Kommando
21 Mitglieder

NAW Mistelbach
2 KTW Rotes Kreuz

Polizei Wolkersdorf





<zurück

Sponsoren

Gerin

Einsätze



Einsätze in NÖ